Aktuelles

11.07.2019

Scheune nach Feuer in Rumohr beschlagnahmt

Bild - Scheune nach Feuer in Rumohr beschlagnahmt
© Daniel Passig KFV RD-ECK

Bornhorst, in Rumohr, kam es Heute (11.07.2019) zu einem Großfeuer.

Rumohr - (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 11.07.2019, 18:34 Uhr Feuer (FEU G 00), 18:56 Feuer 2 (FEU 2).

In Rumohr brannte eine Scheune auf einen Hof. Das Feuer war in den Zwischendecken des Daches aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. Gegen 18:30 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert. Es wurden mehrere Atemschutztrupps eingesetzt um das Feuer zu löschen. Deshalb wurde durch den Einsatzleiter rund 20 Minuten später das Stichwort auf FEU 2 erhöht, da weitere Kräfte am Einsatzort erforderlich waren. Außerdem wurde die Dachhaut entfernt um an die Glutnester heranzukommen. Die Feuerwehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Da Glücklicherweise die Scheune eingerüstet war, konnten die Einsatzkräfte besser an das Dach herankommen. Verletzt wurde niemand bei diesem Einsatz. Es waren rund 80 Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Einsatzort. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis ca. 21:30 Uhr an. Über die Schadenshöhe und Brandursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Die Kripo hat die Brandstelle beschlagnahmt.

Einsatzkräfte:

FF Rumohr - FF Molfsee - FF Schierensee - FF Blumenthal

Technische Einsatzleitung (TEL) - Feuerwehr Technische Zentrale (FTZ)

Stv. Kreisbrandmeister - Kreispressewart - Rettungsdienst - Polizei

 

Text  und Fotos: Daniel Passig KFV RD-ECK


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]