Aktuelles

23.09.2018

Jugendfeuerwehr Fockbek gewinnt die 35. Funkorientierungsfahrt des Amtes Fockbek

Bild - Jugendfeuerwehr Fockbek gewinnt die 35. Funkorientierungsfahrt des Amtes Fockbek
© Amtswehrführer Dr. Jan Traulsen, Jugendfeuerwehrwartin Nicole Kröhnert, Wehrführer Hans-Jürgen Mumm, die Siegermannschaft der Jugendfeuerwehr Fockbek sowie Mitorganisator Horst Langenhahn und Hartmuth

Nübbel. Die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Fockbek siegte bei der 35. Funkorientierungsfahrt im Amt Fockbek. Mit nur 10 Strafpunkten setzten sich die jungen Kameraden aus Fockbek an die Spitze der sechs teilnehmenden Mannschaften. Die Funkorientierungsfahrt ist neben der Amtsübung die zweite feuerwehrtechnische Veranstaltung im Jahr mit fast 40 Teilnehmern aus den Wehren des Amtes Fockbek. Die Funkorientierungsfahrt erstreckte sich über 54 Kilometer, die durch schriftliche Fahranweisungen und mit Hilfe von Kartenmaterial abgefahren werden musste. Am Straßenrand waren zusätzlich Kontrollen aufzunehmen. Per Funk erfolgte alle 30 Minuten eine Standortmeldung in Koordinaten. Für das Auslassen der Pflichtaufgaben wurden Strafpunkte vergeben. Die Beantwortung von allgemeinbildenden und feuerwehrtechnischen Fragen ergänzte den Wettkampf. Nach zweieinhalb Stunden konnte Amtswehrführer Jan Traulsen die Gewinner im Feuerwehrgerätehaus Nübbel beglückwünschen. Der Siegerpokal für die 35. Funkorientierungsfahrt überreichte Amtswehrführer Jan Traulsen unter dem Beifall der Kameradinnen und Kameraden an Jugendfeuerwehrwartin Nicole Kröhnert als Mannschaftsverantwortliche der Jugendfeuerwehr Fockbek. Die Plätze zwei und drei belegte die Freiwillige Feuerwehr Fockbek mit ihren Mannschaften Fockbek III (15 Strafpunkte) und Fockbek II (20 Strafpunkte). Mit einem Präsent bedankte sich Traulsen bei Horst Langenhan für die Vorbereitung und Begleitung der Orientierungsfahrt.

Text: Jan Traulsen - Amt Fockbek

Bild: Jörg Storm - FF Nübbel


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]