Stellengesuche

Kreisjugendfeuerwehrwart

Nach 18-jähriger Tätigkeit als Kreisjugendfeuerwehrwart wird der jetzige Amtsinhaber die Funktion zur Verfügung stellen, um sich anderen Aufgaben in der ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Feuerwehr zu widmen.

Die Arbeit als Kreisjugendfeuerwehrwart bietet dir die Möglichkeit, was für dich und andere Menschen zu tun.

Der erfolgreiche Abschluss der Lehrgänge Gruppenführung, Zugführung, Betreuer in der Jugendfeuerwehr, JuLeiCa und Jugendfeuerwehrwart sind erforderlich. Als Kreisjugendfeuerwehrwart bist du im Vorstand des KFV RD-ECK und somit für 181 Feuerwehren, 40 Jugendfeuerwehren, 18 Musikzüge und 5 Kinderfeuerwehren mit insgesamt ca. 10.000 Mitgliedern tätig, hauptsächlich aber Ansprechpartner für die Jugend- u. Kinderfeuerwehren mit ca. 1000 Mitgliedern.

Du erhältst Unterstützung von deinem Stellvertreter und dem Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr (http://www.kjf-rdeck.de) und bist auf Landesebene bei den Landesjugendfeuerwehr Versammlungen Vertreter des KFV RD-ECK.

Du bist den modernen Medien gegenüber aufgeschlossen und hast eine entsprechende Infrastruktur (Mobiltelefon; PC).

Ehrenamtlich tätige Kameradinnen oder Kameraden, die bereits in dem Bereich tätig sind und mit neuen Impulsen den KFV RD-ECK verstärken wollen, werden gebeten sich bitte schriftlich und aussagekräftig beim KFV RD-ECK zu bewerben.

Voraussetzung ist Mitgliedschaft in einer Feuerwehr des Kreises, die Bereitschaft die notwendigen Eignungen nachzuweisen oder durch den Besuch von Lehrgängen nachzuholen.

Der KFV RD-ECK unterstützt deine Arbeit durch die Geschäftsstelle in Rendsburg und die Kreiswehrführung.

Nach oben